Bereits am Freitag liessen der Sohn von König Carl Gustav XVI., Prinz Carl Philipp und seine Frau, Prinzessin Sofia, ihren Sohn Alexander taufen. Die Feier fand in der königlichen Kapelle von Schloss Drottningholm statt, wo Erzbischöfin Antje Jackelén den Gottesdienst hielt und die Taufe vornahm. Natürlich war die ganze royale Familie versammelt und auch die geladenen, adeligen Gäste fand in der Kirche Platz. Die Schlosskirche, die direkt am Wohnsitz der Königsfamilie etwa 10 Kilometer entfernt von Stockholm steht, ist ein Rundbau aus edelsten Materialien. Durch die großen Fenster konnten bei der Taufe die schwedischen Sonnenstrahlen den Innenraum hell erleuchten. Die Schlosskirche aus dem 18. Jahrhundert ist sicherlich ein herrlicher Ort, um eine Taufe zu begehen. Besonders erfreulich scheint uns, dass die Schlosskirche an jedem letzten Sonntag im Monat von der Gemeinde genutzt werden darf, um dort einen öffentlichen Gottesdienst durchzuführen. Denn der private und etwas intimere Rahmen der Kapelle soll nicht nur königlichen Taufen und Hochzeiten vorbehalten sein. Anwesend war auch die Thronfolgerin Prinzessin Victoria, die nicht nur die Schwester des Kindsvaters ist, sondern gleichzeitig bei der Taufe als eine der Patinen eine wichtige Rolle spielte. Denn bei der Taufe, bei der die Bischöfin dem süßen Prinzensohn rituell das gesegnete Wasser über den Kopf goss, hielten alle Paten das Kind fest, um die Verbindung von Kind und Paten und Patinnen zu zeigen und zu vertiefen. Wie wir finden, eine schöne Tradition, die natürlich auch ein beliebtes Fotomotiv für die anwesende Yellow Press war. Nach der Zeremonie hatte es die Taufgesellschaft denn auch nicht weit, um die anschliessende Feier im Schloss Drottningholm zu begehen. Dort wurde im festlichen Rahmen gefeiert und gelacht und gespielt, denn der kleine Täufling hat bereits einige Cousins und Cousinen, die in der Kirche still sein mussten, dafür aber anschliessend um so wilder toben durften. Das war bestimmt ein herrliches Bild. 

Sollten Sie planen, ihr Kind taufen zu lassen, dann stehen Ihnen die Türen der Schlosskirche des schwedischen Königshauses leider nicht offen. Da müssen wir sie enttäuschen. Allerdings können wir von der Eventlocation Kontrast Ihnen eine andere Lösung anbieten. Auch bei uns kann es ganz intim und heimelig sein und für die Fotoaufnahmen wären wir mit unserem Fotostudio im Haus auch gut gerüstet. Werfen Sie doch einen Blick auf die Möglichkeiten im Kontrast bei Ihrem Tauffest. Vielleicht kommt König Carl Gustav ja auch spontan vorbei.